Aktuell haben nur ausgewählte Museen, Ausstellungen und Einrichtungen der Staatlichen Museen zu Berlin für den Publikumsverkehr geöffnet. Für den Besuch sind Zeitfenstertickets erforderlich. Weitere Informationen

Ricarda Huch. Medaille von M. Friedländer, 1927
© Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett

Bode-Museum
Menschenbilder - Wege zum Porträt von der Antike bis zur Gegenwart

24.11.2017 bis 07.10.2018

Zu sehen ist: Unvergleichlich: Kunst aus Afrika im Bode-Museum, Ausstellungsansicht
© Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker

Bode-Museum
Unvergleichlich: Kunst aus Afrika im Bode-Museum

27.10.2017 bis 24.11.2019

Zu sehen ist die Rück- und Vorderseite des Fotos von Wolfgang Fritz Volbach als Kustos der Frühchristlich-Byzantinischen Sammlung zu Berlin, 1927/1933
© Universität Bonn, Evangelisch-Theologisches Seminar, Nachlass Wolfgang Fritz Volbach, Mappe 1 / Fotograf: unbekannt

Bode-Museum
Wissenschaft und Turbulenz
Wolfgang Fritz Volbach, ein Wissenschaftler zwischen den beiden Weltkriegen

13.10.2017 bis 28.01.2018

Zu sehen ist Vorder- und Rückseite einer Münze: Uranius Antoninus, Vorderseite: Panzerbüste des Uranius Antoninus mit Lorbeerkranz in der Brustansicht nach l., Rückseite: Der Stein des Baal von Emesa auf einem Viergespann (quadriga) nach l. Auf dem Stein, der von zwei Schirmen gerahmt ist, ist das Relief eines Adlers zu sehen.
© Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin / Reinhard Saczewski

Bode-Museum
Syria antiqua – Münzen und Monumente auf der Museumsinsel

16.06.2017 bis 05.11.2017

Anna Martha Napp: Der Teufel scheißt immer auf den größten Haufen. Medaille, Bronze, 2015
© Foto: Reinhard Saczewski, grafische Gestaltung: Jan Hawemann

Bode-Museum
Kunst prägt Geld: MUSE MACHT MONETEN

24.11.2016 bis 27.05.2017

Zu sehen ist: Canova und der Tanz, Ausstellungsansicht, Bode-Museum, 2016
© Staatliche Museen zu Berlin, Skulpturensammlung / David von Becker

Bode-Museum
Canova und der Tanz

21.10.2016 bis 22.01.2017