Die ganze Welt auf einer Insel

08.02.2017
Altes Museum

Erstmals außerhalb der Villa von der Heydt: Bei der Jahrespressekonferenz 2017 im Alten Museum zeigt die Stiftung Preußischer Kulturbesitz, dass sie das Humboldt Forum weiter fest im Blick hat und Digitalisierung das beherrschende Thema ist.

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz und die Staatlichen Museen zu Berlin eröffnen das gedankliche Humboldt Forum schon in diesem Jahr. Auf der Museumsinsel und am Kulturforum soll demonstriert werden, was damit gemeint ist, die Welt als Ganzes zu betrachten. Eine Sonderausstellungsreihe unter dem Titel „Neue Nachbarn“ wird sich über alle Häuser der „Insel“ erstrecken. Entlang überraschender Gegenüberstellungen von Objekten aus verschiedenen Kulturen und Epochen stellen sich das Ethnologische Museum und das Museum für Asiatische Kunst in der historischen Mitte Berlins vor und öffnen ein Fenster mit Blick auf die zukünftigen Ausstellungen im neu errichteten Berliner Schloss. Afrika zieht ins Bode-Museum, China ans Kulturforum.

SPK-Präsident Hermann Parzinger sieht darin eine Möglichkeit, jedem Besucher verständlich zu machen, „was wir mit Multiperspektivität“ meinen. Parzinger kündigte auch an, noch in diesem Jahr für die künftige Nutzung des Standortes Dahlem ein „wissenschafts- und kulturbasiertes Konzept“ vorzulegen.

Generell zog der Präsident eine positive Bilanz des vergangenen Jahres: die Haushaltslage habe sich dank des Bundes verbessert, beim Interimsbau für das Pergamon-Museum, dem Museum des 20. Jahrhunderts und der James-Simon-Galerie sei man auf gutem Wege und obendrein sei mit der Schenkung von Haus Bastian durch Heiner Bastian und seine Familie auch noch ein Coup in Sachen Vermittlung gelungen. Das gelte auch für das von der Kulturstiftung des Bundes mit 5,6 Millionen geförderte Lab Bode im Bode-Museum, das zu einem nationalen Labor der Vermittlungsarbeit werde. 

Auch mit dem Projekt „museum4punkt0“ wird die SPK deutschlandweit Schlagzeilen machen, geht es doch hier darum, gemeinsam mit fünf Museen digitale Strategien für das Museum der Zukunft zu entwickeln.

Audio-Stream: Jahrespressekonferenz 2017