Das Porträt gehört mit dem Beginn der Renaissance zu einer der beliebtesten Gattungen überhaupt. Welche unterschiedlichen Porträttypen es in den großen Kunstzentren Europas – südlich wie nördlich der Alpen – gab, soll vergleichend betrachtet werden. So werden eindrucksvolle Bildpaare nebeneinandergestellt, die erhellende Wechselblicke ermöglichen.

Ausgewählte Graphiken werden im Seminarraum exklusiv in kleiner Runde vorgestellt.

Porträts des 15. Jahrhunderts im europäischen Vergleich
Do / 10 – 12 Uhr /11.1. und 18.1.2018
Do / 14 – 16 Uhr / 11.1. und 18.1.2018

Porträts des 16. Jahrhunderts im europäischen Vergleich
Do / 10 – 12 Uhr / 8.2. und 15.2.2018
Do / 14 – 16 Uhr / 8.2. und 15.2.2018

Porträts des 17. Jahrhunderts im europäischen Vergleich
Do / 10 – 12 Uhr / 8.3. und 15.3.2018
Do / 14 – 16 Uhr / 8.3. und 15.3.2018

Porträts des 18. Jahrhunderts im europäischen Vergleich
Do / 10 – 12 Uhr / 12.4. und 19.4.2018
Do / 14 – 16 Uhr / 12.4. und 19.4.2018

Porträts des 19. Jahrhunderts im europäischen Vergleich
Do / 10 – 12 Uhr / 17.5. und 24.5.2018
Do / 14 – 16 Uhr / 17.5. und 24.5.2018

Porträts des 20. Jahrhunderts im europäischen Vergleich
Do / 10 – 12 Uhr / 7.6. und 14.6.2018
Do / 14 – 16 Uhr / 7.6. und 14.6.2018

Anmeldung erforderlich bis drei Werktage vor Veranstaltungsbeginn. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

Information und Anmeldung
Bildung, Vermittlung, Besucherdienste
Tel 030 266 42 4242 (Mo – Fr, 9 – 16 Uhr)
service@smb.museum

 

Schatzkammer Kupferstichkabinett
Das europäische Porträt in Zeichnung und Druckgraphik

Öffentliche Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Do 18.01.2018 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Weitere Termine: Do 08.02.2018   Do 08.02.2018   Do 15.02.2018   Mehr
Ort: Kupferstichkabinett
Treffpunkt: Information
Kosten: 8 EUR, Eintritt frei Anmeldung: erforderlich
Sammlung: Kupferstichkabinett

Im Kalender eintragen