Rudolf Belling ist einer der bekanntesten deutschen Künstler der Klassischen Moderne. Ausgehend von der Idee tanzender Figuren schuf er mit dem „Dreiklang“ von 1919 eine der ersten abstrakten Skulpturen der Kunstgeschichte. Beeinflusst von futuristischen und konstruktivistischen Ideen leitete er seine Formensprache nicht mehr von der Realität ab. In diesem Rundgang entdecken wir das künstlerische Werk Rudolf Bellings, welches von Skulpturen über Porträtmalerei hin zu Bühnendekorationen, Bauplastiken, Brunnen und Bauutopien reicht.

Rudolf Belling

Öffentliche Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Sa 03.06.2017 14:00 Uhr
Weitere Termine: Sa 10.06.2017   Sa 17.06.2017   Sa 24.06.2017   Mehr
Ort: Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin
Treffpunkt: Information
Kosten: Kostenfrei zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Rudolf Belling. Skulpturen und Architekturen
Sammlung: Nationalgalerie

Im Kalender eintragen