Edouard Manet bekennt: „Kunst verlangt Knappheit; Knappheit ist Eleganz“. Der Künstler beschreibt damit nicht nur die Innovationen in der Kunst des Impressionismus, sondern reflektiert die bürgerliche Metropole Paris und die neuartige Sicht auf den modernen Menschen. In dem Rundgang wird Manets Aussage an ausgewählten Werken der Nationalgalerie besprochen.

Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Manet und das moderne Paris

Öffentliche Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Do 04.01.2018 18:00 Uhr
Weitere Termine: Do 01.03.2018   Do 05.04.2018  
Ort: Alte Nationalgalerie
Kosten: 4 EUR zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Kunst des 19. Jahrhunderts
Sammlung: Nationalgalerie

Buchen

Im Kalender eintragen