Künstlerinnen gab es auch im 19. Jh., dennoch wurden erheblich mehr Männer durch ihr künstlerisches Schaffen bekannt. Hat dies mit dem jahrhundertealten Rollenbild zu tun, sind Frauen weniger qualifiziert? Gemeinsam werfen wir einen Blick auf Werke von Frauen, die sich im künstlerischen Schaffensprozess zu behaupten wussten.

Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Kunst und Künstlerinnen

Öffentliche Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: So 15.10.2017 15:00 Uhr
Weitere Termine: So 05.11.2017  
Ort: Alte Nationalgalerie
Treffpunkt: Foyer
zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Kunst des 19. Jahrhunderts
Sammlung: Nationalgalerie

Im Kalender eintragen