War die Flöte zu allen Zeiten als „niedriges“ Instrument, als Instrument der Hirten angesehen? Wie wurde sie entwickelt und was erzählen die Gemälde über sie? Eine Kunsthistorikerin und eine Musikerin widmen sich dem Thema, wobei kurze Tonbeispiele auf unterschiedlichsten Flöten zu hören sein werden

Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Information und Anmeldung

Tel.: 030 - 266 42 4242 (Mo - Fr 9 - 16 Uhr)
Fax: 030 - 266 42 2290
E-Mail: service@smb.museum

Kunst im Dialog: Die Flöte

Tandemführung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Sa 13.01.2018 11:30 Uhr - 13:30 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Information
Kosten: 10 EUR zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung: Gemäldegalerie

Im Kalender eintragen