Die interdisziplinäre Veranstaltungsreihe "Christliche Bildbetrachtung" findet – außer in den Sommermonaten Juli und August – jeden letzten Donnerstag des Monats statt und ist eine Kooperation der Stiftung St. Matthäus mit der Gemäldegalerie der Staatlichen Museen zu Berlin. Themen entlang des Kirchenjahr-Kalenders werden am Beispiel eines Bildes von einem Kunsthistoriker und einem Theologen vor und mit dem Publikum eingehend erklärt, analysiert und besprochen.

25.1.2018 | Kölner Meister um 1515, Die Heilige Katharina verweigert den Götzendienst und die Enthauptung der Heiligen Katharina
Dr. Sabine Engel, Berlin und N.N.

22.2.2018 | Lucas Cranach d. Ä, Heilige Anna Selbdritt
Dr. Elke Anna Werner, FU Berlin und N.N.

29.3.2018 | Giovanni Antonio Boltraffio und Marco d’Oggiono, Die Auferstehung Christi mit den Heiligen Leonhard von Noblac und Lucia
LLane Fragoso-Maldonado, Berlin und N.N.

26.4.2018 l Peter Paul Rubens. Der Heilige Sebastian
Bernd Wolfgang Lindemann und N.N.

31.5.2018 | Jacopo del Sellaio, Landschaften mit biblischen Szenen und Szenen aus Heiligenlegenden
Prof. Dr. Wolf-Dietrich Löhr, UdK Berlin und N.N.

28.6.2018 | Cristofano Allori, Judith mit dem Haupt des Holofernes
Prof. Dr. Bettina Uppenkamp, HfbK Hamburg und N.N. 

 

Christliche Bildbetrachtung

Dialogische Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Do 28.06.2018 18:00 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Information
Kosten: kostenfrei Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung: Gemäldegalerie

Buchen

Im Kalender eintragen