Sechs Termine: Mo / 16 – 17.30 Uhr / 6.11., 13.11., 20.11., 27.11., 4.12., 11.12.2017

Wenn Archäologen Waffen, Schmuck oder Gefäße in großer Ballung an einem Ort finden, sprechen sie von einem Hort. Warum diese Gegenstände gehortet, verborgen oder versenkt wurden, wird in dieser Gesprächsreihe diskutiert. In einem Überblick von der Steinzeit bis ins Mittelalter werden berühmte Funde wie der Schatz des Priamos aus Troja oder der seit Ende 2016 im Neuen Museum ausgestellte Barbarenschatz aus Neupotz vorgestellt.

Referentin: Christine Reich
Teilnahmegebühr: 40 EUR zzgl. Eintritt
Treffpunkt: Besucherinformation Neues Museum

Vorverkauf
Ab 24. August 2017 online und an allen Kassen der Staatlichen Museen zu Berlin.
Bitte beachten Sie, dass Tickets nicht reserviert werden können.

Weitere Informationen zur Akademie

Akademie | Gesprächsreihe 9
Vergraben, versenkt, verloren - Hortfunde

Akademie: Gespräche zu Kunst und Kultur (mehrtägig)

Angebote für: Erwachsene
Termin: Mo 06.11.2017 16:00 Uhr - 17:30 Uhr
Ort: Neues Museum
Kosten: 40 EUR zzgl. Eintritt
Ausstellungen: Vor- und FrühgeschichteSchätze aus dem Rhein. Der Barbarenschatz von Neupotz
Sammlung: Museum für Vor- und Frühgeschichte

Im Kalender eintragen