Die lebensgroße Marmorskulptur zählt zu den wichtigsten Erwerbungen für die Sammlung nach dem Zweiten Weltkrieg. Canova hatte die Tanzskulptur 1809 im Auftrag des russischen Botschafters in Wien geschaffen. Je nach einfallendem Licht verändert sich die Wahrnehmung der scheinbar schwerelosen Figur.

Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Canovas Zimbeltänzerin

Öffentliche Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Do 19.10.2017 18:00 Uhr
Ort: Bode-Museum
Treffpunkt: Foyer
Kosten: 4 EUR zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Skulptur und Malerei 13.-18. Jh.
Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Buchen

Im Kalender eintragen