Bruegel, Dürer, Raffael, Tizian, Caravaggio, Rubens, Rembrandt und Vermeer – Die Gemäldegalerie besitzt eine der bedeutendsten Sammlungen europäischer Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert. Weltberühmte Meisterwerke aus allen kunsthistorischen Epochen sind hier zu sehen.

Halten Sie Ausschau! Welcher Lange-Nacht-Typ sind Sie? Sind Sie ein neugieriger Entdecker oder ein eiliger Highlight-Sammler? Steckt in Ihnen ein wissbegieriger Beobachter oder möchten Sie lieber selbst kreativ werden? Wir laden Sie ein, in der Langen Nacht mit uns ins Gespräch zu kommen.

Aus meiner Sicht
Vor ausgewählten Meisterwerken der Gemäldegalerie vermittelt ein Tandem des Kaiser Friedrich Museumsvereins: jeweils ein „Klassiker“ und ein „Junger Kaiser“.
19.15–20.45 Uhr (halbstündlich)

Für Eilige
Schnelle Bekanntschaften: Ich zeige Ihnen das Wichtigste in 15 Minuten. 
18.30 I 19.00 I 19.30 I 20.30 I 21.30 I 22.30 I 23.30 Uhr

Für Kreative
Ich zeichne mit Ihnen.
18.30 I 21.30 Uhr: Cranach. Forever young and beautiful / Saal III
20.00 Uhr: Sprechende Möbelstücke. Eine kleine Geschichte zur Guten Nacht/ Raum 29
20.30 Uhr: Barocke Kurven. Akt und Körper / Saal VII
22.00 Uhr: Schau mir in die Augen: Porträts / Raum 13
23.00 Uhr: Bruegel. Verkehrte Welt / Raum 7

Für Romantiker
Ich verführe Sie zum Träumen.
18.45–22.45 Uhr (stündlich)

Für Praktiker
Ich verrate Ihnen, wie die Kunst gemacht wurde. Führung mit einem Restaurator
19.00 I 21.00 Uhr: Die Technik der Polimentvergoldung
20.00 I 22.00 Uhr: „Die Versuchung des hl. Antonius“: Restaurierung und Neurahmung

Für Neugierige
Ich zeige Ihnen mein Lieblingskunstwerk.
19.15–23.15 Uhr (stündlich)

Für Literaturliebhaber
Ich lese für Sie Texte zu Bildern.
19.30 I 22.30 Uhr: Johann Wolfgang von Goethe und Franz Freiherr von Gaudy über Gerard Terborchs "Väterliche Ermahnung"
20.30 I 23.30 Uhr: Dantes 34. Infernogesang über die Gestalt Luzifers vor Fra Angelicos „Jüngstem Gericht“
21.30 Uhr: Ovids Metamorphosen über Phaetons Lust auf den Sonnenwagen vor dem Gemälde von Nicolas Poussin

Für Wissbegierige
Ich erzähle Ihnen die Geschichten hinter den Kunstwerken.
19.45 Uhr: Jan Jansz den Uyl – Der Mann mit der Eule
20.45 Uhr: Elisabeth Vigée Lebrun – Ein Supermodel
21.45 Uhr: Giovanni Panini – Live aus dem Vatikan
22.45 Uhr: Pompeo Girolamo Batoni – Happy End im Himmel
23.45 Uhr: Frans Post – Eine Begegnung der dritten Art

Für Sehnsüchtige
Ich erfülle Wünsche! Was möchten Sie sehen?
20.00–00.00 Uhr (stündlich)

Für Entdecker
Daran wären Sie fast vorbei gegangen! Ich zeige Ihnen spannende Details.
20.15: Im Fokus –Giotto & Co.
21.15: Im Fokus – Bruegel & Co.
22.15: Im Fokus – Botticelli & Co.
23.15: Im Fokus – Cranach & Co.
00.15: Im Fokus – Tizian & Co.

Das vollständige Programm der Langen Nacht der Museen finden Sie hier.

 

TICKETS
Regulär 18 EUR / ermäßigt 12 EUR. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt

SPARTICKETS | 12 EUR / ermäßigt 10 EUR, erhältlich nur bis 7. August

Ermäßigungen erhalten bei Vorlage ihres Ausweises Schüler*innen, Auszubildende, Studierende, ALG-II-Empfänger*innen, Bundesfreiwilligendienstleistende und Schwerbehinderte.
Andere Karten wie die Jahreskarte der Staatlichen Museen oder der Museumspass Berlin gelten in der Langen Nacht nicht.

Tickets erhalten Sie online, ab 24.7.2017 auch in allen teilnehmenden Museen, an Kundenzentren, Verkaufsstellen und Fahrscheinautomaten von BVG und S-Bahn (an den S-Bahn-Automaten erst ab 1. August), in den Berlin Tourist Infos und in den Hekticket-Filialen am Alexanderplatz und am Bahnhof Zoo.
Online und an Automaten sind keine ermäßigten Tickets erhältlich.

Am Abend der Langen Nacht erhalten Sie Tickets in allen beteiligten Museen und an den Kassen bei den Infoständen auf der Museumsinsel, am Potsdamer Platz und am Kulturforum.

Das Ticket gilt am 19. August 2017 von 18 bis 2 Uhr als Einlasskarte in allen an der Langen Nacht beteiligten Häusern, für die Shuttle-Busse der Langen Nacht, für die Kieztouren in den Oldtimerbussen und für die öffentlichen Verkehrsmittel im Bereich ABC von 19.8. 15 bis 20.8. 5 Uhr.

 

Halten Sie Ausschau

Lange Nacht der Museen

Termin: Sa 19.08.2017 18:00 Uhr - 02:00 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Ausstellung: Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung: Gemäldegalerie
Veranstaltungsreihe: Lange Nacht der Museen

Im Kalender eintragen