Das Jahr 2017 steht ganz im Zeichen Martin Luthers. Mit seinem vermeintlichen Thesenanschlag 1517 hat er einen Auslöser für die Reformation geliefert. Diese fand wiederum ihre Reaktion in der Gegenreformation der römischen Kirche. Zwei Kunsthistoriker untersuchen, wie sich die einschneidenden Glaubensveränderungen auf die Kunst auswirkten.

2.9.2017 | Malerei der Jahre 1500 bis 1550

14.10.2017 | Malerei der Jahre 1550 bis 1600

4.11.2017 | Malerei der Jahre 1600 bis 1700

16.12.2017 | Malerei der Jahre 1700 bis 1800

Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Kunst im Dialog
Reformation und Gegenreformation

Tandemführung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Sa 04.11.2017 11:30 Uhr - 13:30 Uhr
Weitere Termine: Sa 16.12.2017  
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Information
Kosten: 10 EUR zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung: Gemäldegalerie
Veranstaltungsreihe: Kunst im Dialog, Alle Tandemführungen auf einen Blick!

Im Kalender eintragen