Als Sohn eines malenden Mönches und einer Nonne hat Filippino, der Sohn von Filippo Lippi ein Alleinstellungsmerkmal in der europäischen Kulturgeschichte. Seine Allegorie der Musik ist ein Fest humanistischer Bildung und somit ein guter Kontrapunkt, um sich den religiösen Werken seines Vaters zu nähern.

Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Kunst zum Feierabend
Die Lippis

Öffentliche Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Do 19.10.2017 18:00 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Information
Kosten: 4 EUR zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung: Gemäldegalerie
Veranstaltungsreihe: Kunst zum Feierabend

Buchen

Im Kalender eintragen