Der venezianische Renaissancemaler Carpaccio hat beinahe ausschließlich für die „scuole“ genannten caritativen Bruderschaften der Lagunenstadt gearbeitet. Aus solchen „Schulen“ stammen auch die beiden Berliner Werke des Künstlers: Die Weihe des heiligen Stephanus und die in mancherlei Hinsicht rätselhafte Grabbereitung Christi.

Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Kunst zum Feierabend
Vittore Carpaccio

Öffentliche Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Do 24.08.2017 18:00 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Information
Kosten: 4 EUR zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung: Gemäldegalerie
Veranstaltungsreihe: Kunst zum Feierabend

Im Kalender eintragen