Vier Termine: Mi / 11 - 12.30 Uhr / 12.4., 19.4., 26.4., 3.5.2017

Der Traum vom Goldmachen und vom ewigen Leben überdauerte vom Alten Ägypten bis ins 18. Jahrhundert. Erfüllt hat sich der Traum nicht. Die Suche nach dem „Stein der Weisen“ führte jedoch zu anderen, bahnbrechenden Entdeckungen: Kunckel erfand das Goldrubinglas, Böttger gelang die Herstellung von Porzellan. Die Vortragsreihe gibt Einblicke in die geheimnisvolle Geschichte der Alchemie, ihre enge Verbindung zur Kunst und schlägt den Bogen bis zu Goethes „Faust“ und Led Zeppelins „Stairway to heaven“.

Referent: Lutz Stöppler
Teilnahmegebühr: 20 EUR
Veranstaltungsort: Vortragssaal Kulturforum

Ergänzende Werkbetrachtung
W 14a: Do / 4.5. / 15 Uhr
W 14b: Fr / 5.5. / 11 Uhr
W 14c: Fr / 5.5. / 14 Uhr
Teilnahmegebühr: 6 EUR zzgl. Eintritt
Veranstaltungsort: Sonderausstellungshallen Kulturforum
Werkbetrachtung buchen

Vorverkauf
Ab 12. Januar 2017 online und an allen Kassen der Staatlichen Museen zu Berlin.
Bitte beachten Sie, dass Tickets nicht reserviert werden können.

Weitere Informationen zur Akademie

Akademie | Vortragsreihe 14
Schwarze Kunst und weißes Gold

Akademie: Vorträge zu Kunst und Kultur (mehrtägig)

Angebote für: Erwachsene
Termin: Mi 12.04.2017 11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Ort: Kulturforum
Kosten: 20 EUR Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Alchemie. Die Große Kunst
Sammlung: Gemäldegalerie
Veranstaltungsreihe: Bildungs- und Vermittlungsprogramm zur Ausstellung "Alchemie. Die Große Kunst"

Im Kalender eintragen