Die Geschichte von Orpheus und Eurydike handelt von unsterblicher Liebe, von Vertrauen, Hilflosigkeit und Verlust, aber auch von der Wirkung der Musik auf Götter, Menschen und Tiere. Ein reicher Römer ließ sich ein Mosaik erstellen, das Orpheus mit seiner Leier zeigt. Welche Motive steckten wohl hinter seiner Wahl? In dieser Führung werden Mythos und historische Rahmenbedingungen thematisiert.

Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Im Fokus
Das Orpheus-Mosaik

Öffentliche Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Do 28.06.2018 18:00 Uhr
Ort: Pergamonmuseum
Treffpunkt: Information
Kosten: 4 EUR zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellungen: Antike ArchitekturenAlter Orient
Sammlung: Antikensammlung

Buchen

Im Kalender eintragen