Als die Malkunst der Niederländer in Europa populär wurde, bewunderte man allgemein Technik, Stil und sublime Bildsprache des Malers, der seit 1436 Stadtmaler in Brüssel war. Mehr noch als der etwas ältere Jan van Eyck wurde Rogier van der Weyden zum Inbegriff dieser neuartigen Malerei.

Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

Kunst zum Feierabend: Rogier van der Weyden

Öffentliche Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Do 22.03.2018 18:00 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Information
Kosten: 4 EUR zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung: Gemäldegalerie

Buchen

Im Kalender eintragen