Presse

Pressebilder

Münzkabinett | Syria Antiqua. Münzen und Monumente auf der Museumsinsel | 16.6. – 5.11.2017

<strong>Uranius Antoninus</strong>, Vorderseite, Panzerbüste des Uranius Antoninus mit Lorbeerkranz in der Brustansicht nach l., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett / Reinhard Saczewski

Uranius Antoninus, Vorderseite, Panzerbüste des Uranius Antoninus mit Lorbeerkranz in der Brustansicht nach l., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett / Reinhard Saczewski

<strong>Iulia Domna</strong>, Vorderseite, Drapierte Büste der Iulia Domna mit Stephane in der Vorderansicht nach r., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett / Lutz-Jürgen Lübke

Iulia Domna, Vorderseite, Drapierte Büste der Iulia Domna mit Stephane in der Vorderansicht nach r., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett / Lutz-Jürgen Lübke

<strong>Antiochia am Orontes</strong>, Vorderseite, Kopf des Augustus, 5-4 v. Chr., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett

Antiochia am Orontes, Vorderseite, Kopf des Augustus, 5-4 v. Chr., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett

<strong>Emesa</strong>, Vorderseite, Büste des Caracalla, 216-217 n. Chr., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett

Emesa, Vorderseite, Büste des Caracalla, 216-217 n. Chr., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett

<strong>Laodikeia</strong>, Vorderseite, Panzerbüste des Trajan, 122-123 n. Chr., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett

Laodikeia, Vorderseite, Panzerbüste des Trajan, 122-123 n. Chr., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett

<strong>Tyros</strong>, Vorderseite, Büste des Caracalla, 209-217 n. Chr., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett

Tyros, Vorderseite, Büste des Caracalla, 209-217 n. Chr., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett

<strong>Tyros</strong>, Vorderseite, Büste des Elagabal, 218-222 n. Chr., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett

Tyros, Vorderseite, Büste des Elagabal, 218-222 n. Chr., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett

<strong>Uranius Antoninus</strong>, Rückseite, Der Stein des Baal von Emesa auf einem Viergespann (Quadriga) nach l., auf dem Stein, der von zwei Schirmen gerahmt ist, ist das Relief eines Adlers zu sehen. © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett / Reinhard Saczewski

Uranius Antoninus, Rückseite, Der Stein des Baal von Emesa auf einem Viergespann (Quadriga) nach l., auf dem Stein, der von zwei Schirmen gerahmt ist, ist das Relief eines Adlers zu sehen. © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett / Reinhard Saczewski

<strong>Bostra</strong>, Vorderseite, Kopf des Elagabalus mit Lorbeerkranz nach r., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett / Reinhard Saczewski

Bostra, Vorderseite, Kopf des Elagabalus mit Lorbeerkranz nach r., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett / Reinhard Saczewski

<strong>Antiochia am Orontes</strong>, Rückseite, Tyche von Antiochia darunter der schwimmende Flussgott Orontes, 5-4 v. Chr., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett

Antiochia am Orontes, Rückseite, Tyche von Antiochia darunter der schwimmende Flussgott Orontes, 5-4 v. Chr., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett

<strong>Emesa</strong>, Rückseite, Tempelfront mit heiligem Stein des Elagabal im Tempel, 216-217 n. Chr., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett

Emesa, Rückseite, Tempelfront mit heiligem Stein des Elagabal im Tempel, 216-217 n. Chr., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett

<strong>Grabrelief eines Geschwisterpaares</strong>, dargestellt sind der junge Yarhaî und seine Schwester Moainat, 2. Hälfte des 2. Jh. n. Chr., © Staatliche Museen zu Berlin, Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst / Antje Voigt.

Grabrelief eines Geschwisterpaares, dargestellt sind der junge Yarhaî und seine Schwester Moainat, 2. Hälfte des 2. Jh. n. Chr., © Staatliche Museen zu Berlin, Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst / Antje Voigt.

<strong>Tyros</strong>, Rückseite, Die Göttin Astarte steht zwischen einem Siegesmal und einer kleinen Nike-Statue, 209-217 n. Chr., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett

Tyros, Rückseite, Die Göttin Astarte steht zwischen einem Siegesmal und einer kleinen Nike-Statue, 209-217 n. Chr., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett

<strong>Tyros</strong>, Rückseite, Zwei Kultsteine zwischen denen ein Ölbaum steht, darunter Hund mit Muschel, 218-222 n. Chr., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett

Tyros, Rückseite, Zwei Kultsteine zwischen denen ein Ölbaum steht, darunter Hund mit Muschel, 218-222 n. Chr., © Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett

Mechtild Kronenberg
Referatsleitung
Presse, Kommunikation, Sponsoring
Tel.: 030 / 266 42 3401
Fax: 030 / 266 42 3410
kommunikation[at]smb.spk-berlin.de

Markus Farr
Pressereferent Staatliche Museen zu Berlin
Tel.: 030 / 266 42 3402
Fax: 030 / 266 42 3410

Fiona Geuß
Pressereferentin Nationalgalerie
Tel.: 030 / 39 78 34 17
Fax: 030 / 39 78 34 13

Marion Warther
Pressefotos zur aktuellen Berichterstattung
Tel.: 030 / 266 42 3404
pressebilder[at]smb.spk-berlin.de

N.N.
Audio-, Foto-, und Drehgenehmigungen ausserhalb der aktuellen Berichterstattung
Tel: 030 / 266 42 3401
kommunikation[at]smb.spk-berlin.de