Was sind die "Schönheiten" des Neuen Museums? Diskussionsrunde zur Langen Nacht der Ideen - Forum "Menschen bewegen"

14.04.2016
Neues Museum

Liegt Schönheit immer nur im Auge des Betrachters oder geben kulturelle Normen zu einem guten Teil vor, was überhaupt als „schön“ durchgehen darf? Hermann Parzinger wirft mit Vertretern des Ägyptischen Museums, der Antikensammlung und des Museums für Vor- und Frühgeschichte einen kulturhistorischen Blick auf eine zeitlose Frage.

In kurzen Rundgängen durch das Neue Museum stellen die jeweiligen Sammlungsleiter ihre Highlights aus dem Blickwinkel der Schönheit vor. Im Anschluss diskutieren die Gäste und Gastgeber Hermann Parzinger gemeinsam darüber, wie der Schönheitsbegriff unsere kulturellen Vorstellungen und die Auswärtige Kulturpolitik prägt.

Es sprechen:

- Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz

- Prof. Dr. Friederike Seyfried, Direktorin Ägyptisches Museum

- Dr. Martin Maischberger, Stellvertretender Direktor der Antikensammlung

- Dr. Manfred Nawroth, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Museum für Vor- und Frühgeschichte

Moderation: Petra Gute

Die Diskussionsrunde ist Teil der Aktion „Lange Nacht der Ideen“ des „Forum Menschen bewegen“ und wird organisiert durch das Auswärtige Amt.

Zeit und Ort

14. April 2016, 19.00 Uhr
Neues Museum, Museumsinsel
Besuchereingang
Bodestraße
10178 Berlin

TEDx-Talk mit Prof. Dr. Hermann Parzinger 15. April 2916, 14.15 Uhr Station Berlin am Gleisdreieck

Information zur Anmeldung

Aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl wird um Voranmeldung gebeten. Hierzu steht ein Online-Anmeldeformular auf der Website des „Forums Menschen bewegen“ zur Verfügung.