Österreichs Staatsoberhaupt besucht die Museumsinsel

12.02.2015
Pergamonmuseum

Herr Bundespräsident Dr. Fischer nimmt bei jedem Berlin-Aufenthalt nach Möglichkeit die Gelegenheit wahr, die Häuser auf der Museumsinsel zu besuchen. Dies war schon sein zweiter Besuch in den letzten vier Jahren.

Beim Rundgang im Museum für Islamische Kunst zeigte ihm Sammlungsdirektor Prof. Dr. Stefan Weber unter anderem das sogenannte Aleppo-Zimmer. Bundespräsident Fischer zeigte besondere Begeisterung für die bemalte Holzvertäfelung aus dem Empfangsaal eines christlichen Kaufmanns (Aleppo / Syrien, um 1600). Mit großem Interesse nahm er dort die christlichen und islamischen Themen war, die nebeneinander dargestellt ein Zeugnis friedlichen Zusammenlebens jener Zeit sind.

Im Vorderasiatischen Museum zeigte sich der Gast sehr beeindruckt von der Rekonstruktion der Prozessionsstraße und des Ischtar-Tors von Babylon durch die Museumsmitarbeiter. Sein Interesse fanden auch die Tonstiftmosaiken aus dem 4. Jahrtausend v. Chr. zur Dekorgestaltung von Lehmziegelmauern an Monumentalgebäuden in Uruk.