Öffentliche Restaurierung
Joseph Beuys: Richtkräfte für eine neue Gesellschaft (1974)

26.04.2013
Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin

Das Werk "Richtkräfte für eine Gesellschaft" (1974) von Joseph Beuys ist eines der bedeutendsten Werke des späten 20. Jahrhunderts und eines der Hauptwerke der Sammlung der Nationalgalerie. Aktuell wird es in einer für das Publikum offenen Werkstatt mit dem Titel "Joseph Beuys. Richtkräfte restaurieren" unmittelbar im Ausstellungsraum restauriert.

Bis zum 23. Mai 2013 besteht die einmalige Möglichkeit die Restaurierung dieses bedeutenden Kunstwerkes mitzuerleben. In diesem Zeitraum ist der Ausstellungsraum im 1. Obergeschoss des Westflügels im Hamburger Bahnhof zu einer temporären Restaurierungswerkstatt umfunktioniert worden, die auch den Besucherinnen und Besuchern zugänglich ist. Den Schwerpunkt der Restaurierungsmaßnahmen bildet die Erstellung und Durchführung eines Konservierungskonzeptes für die Konsolidierung der schwarzen matten Farbfassung der von Beuys verwendeten Schultafeln.

In regelmäßigen öffentlichen Führungen jeden Mittwoch um 12 und 16 Uhr und einem Werkstattgespräch am Donnerstag, dem 23.5.2013, um 18 Uhr mit den Restauratorinnen und dem Leiter des Hamburger Bahnhofs - Museum für Gegenwart - Berlin können die Besucherinnen und Besucher den Restauratorinnen über die Schulter blicken und dabei mehr über die Restaurierung der "Richtkräfte" sowie über das Werk von Joseph Beuys erfahren. 

Die Installation "Richtkräfte für eine Gesellschaft" wurde von Joseph Beuys 1977 das erste Mal in der Neuen Nationalgalerie aufgebaut. Dank der Ernst von Siemens Kunststiftung, die diese Restaurierung ermöglicht, kann sie ab Herbst 2013 in der dritten Sammlungspräsentation der Neuen Nationalgalerie der Öffentlichkeit wieder in neuem Glanz zugänglich gemacht werden.

Öffnungszeiten der offenen Werkstatt
Di-Fr 10-18 Uhr
Sa+So 11-18 Uhr

Werkstattgespräch
Eugen Blume (Leiter des Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin) im Gespräch mit den zuständigen Restauratorinnen Carolin Bohlmann, Ina Hausmann und Eva Christina Rieß über die Restaurierung der "Richtkräfte" und den Künstler Joseph Beuys.
Donnerstag, 23.5.2013 jeweils von 18-19.30 Uhr
Eintritt frei

Öffentliche Führungen (in deutscher Sprache)
mittwochs, jeweils um 12 und 16 Uhr