Musik in der Ausstellung “Alchemie. Die Große Kunst”

02.06.2017
Kulturforum

Theatermusiker Matthias Krieg entwarf für die Ausstellung "Alchemie. Die Große Kunst" im Kulturforum eine elektromusikalische Komposition, die täglich um 17 Uhr zu hören ist.

Die elektromusikalische Komposition „plus minus kosmos“ von Matthias Krieg, der den Ausstellungstrailer musikalisch untermalt hat, ist ab jetzt täglich um 17 Uhr in der Ausstellung zu hören. Das Musikstück verschmilzt mit den Exponaten; es wabert zwischen den Objekten und bringt sie zum Leuchten. Gleichzeitig betont die Musik die Eigenschaften der Alchemie, denn in der Musik wie in der Alchemie ist das Motiv der Transformation enthalten, des Übergangs in einen anderen Stoff sowie das Nahezu-Greifbare der Universalmaterie.