„Jedes Gemälde braucht einen Rahmen!“ Crowdfunding für Hieronymus Bosch

22.04.2016
Gemäldegalerie

2016 jährt sich das Todesjahr von Hieronymus Bosch zum 500. Mal. Gemäldegalerie und Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin werden aus diesem Anlass vom 10. November 2016 bis zum 19. Februar 2017 im Kulturforum die Sonderausstellung Hieronymus Bosch und seine Bilderwelt im 16. und 17. Jahrhundert präsentieren.

Damit darin die seltene und frühe Kopie nach Hieronymus Boschs „Versuchung des heiligen Antonius“ wieder würdig präsentiert werden kann, soll deren verloren gegangene Originalrahmung rekonstruiert werden. Zur Finanzierung starten die „Jungen Kaiser“ des Kaiser Friedrich Museumsvereins am 22. April auf der Internetplattform „startnext“ eine Crowdfounding-Kampagne (Laufzeit bis 22. Mai 2016).

Helfen Sie mit!

Ansprechpartner für Nachfragen: Benjamin Mauruschat, Organisator des Crowdfunding und Mitglied im KFMV: Mauruschat@KFMV.de