Humboldt Forum: Richtfest und Tage der offenen Baustelle

12.06.2015
Humboldt Forum

Am 12. Juni 2015 wird das Richtfest für das Berliner Schloss/Humboldt-Forum gefeiert. Am 13. und 14. Juni 2015 finden von 10 – 18 Uhr die Tage der offenen Baustelle statt.

Das Richtfest des neuen Berliner Schlosses und die Tage der offenen Baustelle sind nach den Worten des Präsidenten der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger ein guter Anlass, vor großem Publikum für die herausragenden Sammlungen zur Kunst und Kultur Afrikas, Asiens, Ozeaniens und Amerikas zu werben, die im künftigen Humboldt-Forum ihren Platz finden werden. „Mit dem Ethnologischen Museum und dem Museum für Asiatische Kunst werden zwei Häuser von Weltrang etwa 80 Prozent des neuen Humboldt-Forums bespielen. Sie sind das Herzstück des neuen Kunstquartiers. Nicht nur der Bau ist im Plan, die Museen sind es ebenfalls. Schon 2017 werden die Sammlungen mit dem Umzug aus Dahlem beginnen! An den nun kommenden zwei Tagen der offenen Tür kann jeder sich ein Bild von den Räumen machen, in denen ab 2019 die außereuropäischen Sammlungen völlig neu präsentiert werden.“

In den zwei großen Kuben, die für die Südseeboote und die Häuser Ozeaniens reserviert sind, werden großflächige Projektionen einen Eindruck der späteren Raumgestaltung und ausgestellten Objekte vermitteln. Im künftigen Bereich der stiftungseigenen Wissenschafts- und Forschungsbibliothek präsentiert sich das Humboldt Lab Dahlem. Anhand von Grafiken wird erläutert, an welchen Stellen die Lab-Projekte Einfluss auf die Ausstellungsgestaltung der Museen haben. In unmittelbarer Nachbarschaft stellt die Kunstbibliothek ihr Konzept für das Humboldt-Forum vor. Guides und Projektbeteiligte stehen auf der Baustelle wie auch in der Humboldt-Box das ganze Wochenende über für Fragen zur Verfügung.

Zentral für die künftige Präsentation der Museen im Humboldt-Forum ist Multiperspektivität: Nicht der eurozentristische Blick soll die Ausstellungen bestimmen, sondern auch das Wissen und die Anregungen der Herkunftsgesellschaften werden einfließen. Zudem werden problematische Aspekte der Geschichte der Sammlungen nicht verschwiegen, sondern in die Präsentation eingebunden. Vor dem Hintergrund dieser speziellen Herausforderungen im Umgang mit außereuropäischen Sammlungen hat die Stiftung Preußischer Kulturbesitz eine Grundhaltung dazu entwickelt.

An den Tagen der offenen Baustelle ist der Eintritt frei. Die Teilnahme am Richtfest erfolgt nur auf Einladung. 

Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Humboldt Forum

Stiftung Berliner Schloss - Humboldtforum