Herbstferienprogramm 2016

30.09.2016

In den Herbstferien vom 17. Oktober bis zum 31. Oktober 2016 bieten die Staatlichen Museen zu Berlin ein abwechslungsreiches Programm für Kinder und Jugendliche an.

Zehn mehrtägige Workshops laden zum intensiven Erkunden der Museen und eigenen Gestalten ein. An allen Wochenenden finden zudem Ausstellungsgespräche und eintägige Workshops für Kinder, Familien und Jugendliche statt.

Der inklusive Workshop „Ich war hier!" im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin richtet sich an Kinder mit und ohne Beeinträchtigung. Er lädt ein, mit und ohne Pinsel Spuren auf Leinwand und Papier zu hinterlassen. Professionelle Tänzerinnen und Tänzer des Staatsballetts können Jugendliche im Ferienworkshop „Tanz ist klasse!“ beobachten und selbst Tanztechniken ausprobieren. Im Alten Museum lassen sich Kinder von antiken Motiven inspirieren und kreieren aus Alltagsmaterialien magischen Schmuck. In dem Workshop „Ein Album nicht nur für Kinder“ im Kupferstichkabinett erkunden Kinder Zeichentricks berühmter Künstler und erstellen ein eigenes Kinderalbum. In Dahlem werden auf einer Reise durch drei Museen Schriftzeichen und Symbole verschiedener Kulturen entschlüsselt und eigene „Geheime Geschichten“ verfasst. Der Frage, ob Dinge zum Leben erweckt werden können, gehen Kinder in einem Workshop in der Sammlung Scharf-Gerstenberg nach. Weitere Ferienworkshops finden im Bode-Museum, im Kunstgewerbemuseum, im Museum für Fotografie und im Neuen Museum statt.

Das gesamte Herbstferienprogramm finden Sie auf der Homepage unter:
www.smb.museum/bildung-und-vermittlung/kinder-familien/herbstferienprogramm-2016.html


Alle Angebote der Bildung und Vermittlung für Kinder und Familien finden Sie unter
www.smb.museum/bildung-und-vermittlung/kinder-familien.html


In allen Häusern der Staatlichen Museen zu Berlin liegt das Programm zur Bildung und Vermittlung 2/2016 zum Mitnehmen aus. In digitaler Form (pdf) steht es 
hier zum Download bereit.