Heinrich Schulze Altcappenberg, Direktor des Kupferstichkabinetts erhält den Schinkel-Preis der Fontanestadt Neuruppin 2016

25.02.2016
Kupferstichkabinett

Prof. Dr. Heinrich Schulze Altcappenberg, der Direktor des Kupferstichkabinetts, erhält im März 2016 den diesjährigen Schinkel-Preis der Fontanestadt Neuruppin. Die Geburtsstadt Schinkels ehrt Heinrich Schulze Altcappenberg damit für das Forschungsprojekt „Das Erbe Schinkels“ (2009 bis 2012) und für seine Ausstellung „Karl Friedrich Schinkel. Geschichte & Poesie“, die im Kupferstichkabinett (September 2012 bis Januar 2013) und anschließend in der Hypo-Kunsthalle München (Februar bis Mai 2013) gezeigt wurde.

Die öffentliche Preisverleihung findet am 235. Geburtstag Karl Friedrich Schinkels am 13. März 2016 ab 11 Uhr in Neuruppin, am Schinkel-Denkmal und in der benachbarten Kulturkirche Neuruppin statt.

Weitere Informationen, Programm und Einladung hier.

„Scharniermuseum“ mit Ambitionen: Ein Gespräch mit dem Direktor des Kupferstichkabinetts