Erste Jury für den Preis der Nationalgalerie 2015 steht fest

21.01.2015
Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin

Die Jury besteht aus den folgenden fünf Teilnehmern:

Marius Babias, Direktor n.b.k., Berlin

Fritzi Haberlandt, Mitglied der Deutschen Filmakademie (Sektion Schauspiel)

Fred Kelemen, Mitglied der Deutschen Filmakademie (Sektion Regie)

Dr. Eva Kraus, Direktorin Neues Museum, Nürnberg

Polly Staple, Direktorin Chisenhale Gallery, London

Am 26. Januar 2015 wählt die erste Jury aus den rund 130 eingegangenen Vorschlägen vier Kandidaten aus, die im Herbst dieses Jahres in einer Gruppenausstellung um den Preis der Nationalgalerie 2015 antreten.

Am 20. Februar 2015 werden die vier Künstler im Rahmen der Shortlistparty beim langjährigen Partner BMW bekannt gegeben.

Die Gruppenausstellung der vier Shortlist-Kandidaten wird vom 11. September 2015 bis zum 17. Januar 2016 im Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin gezeigt.

Der Gewinner / die Gewinnerin des Preises wird am 17. September 2015 bekannt gegeben. Ihm / ihr wird 2016 eine umfangreiche Einzelausstellung in einem der Häuser der Nationalgalerie gewidmet.

Weitere Informationen unter www.preis2015.de

Der Preis der Nationalgalerie 2015 wird ermöglicht durch den Verein der Freunde der Nationalgalerie und gefördert durch BMW.