Ausstellung "Die Wikinger" von dänischer Königin und Bundespräsident feierlich eröffnet

10.09.2014
Martin-Gropius-Bau

Ihre Majestät Königin Margrethe II von Dänemark und Bundespräsident Joachim Gauck haben gemeinsam am 9. September die Ausstellung "Die Wikinger" des Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin eröffnet. Begrüßt wurden die Gäste aus Politik, Wirtschaft, Medien und Kultur im Abgeordnetenhaus Berlin durch Ansprachen von Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Bundespräsident Joachim Gauck, I.M. Margrethe II von Dänemark und Matthias Wemhoff, Direktor des Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin.

Präsentiert werden im Martin-Gropius-Bau rund 800 Exponate zur vielfältigen Kultur der Wikinger. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die Roskilde 6, das 37 Meter lange Kriegsschiff ist das größte bislang gefundene Wikingerschiff. "Die Roskilde 6 ist der Schlüssel zum Verständnis der Wikinger", sagt Matthias Wemhoff, Direktor des Museum für Vor- und Frühgeschichte.

Den Ticketvorverkauf sowie Informationen rund um die Ausstellung finden Sie unter: www.wikinger.smb.museum