Bild von der Grundsteinlegung für das Humboldt-Forum am 12.6.2013.
© Staatliche Museen zu Berlin

Grundsteinlegung für das Humboldt-Forum

13.06.2013

Am gestrigen Tage legte Bundespräsident Joachim Gauck in unmittelbarer Nähe zur Museumsinsel Berlin den Grundstein für den Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses, das zukünftige Humboldt-Forum. Im Mittelpunkt des Festaktes stand eine Podiumsdiskussion mit Bundesbauminister Peter Ramsauer, Kulturstaatsminister Bernd Neumann und Berlins regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit. Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, erklärte, dass das Humboldt-Forum für Menschen aus aller Welt ein faszinierender Ort für kulturellen Austausch und Bildung werden wird.

Bürger und Gäste der Hauptstadt können sich an einem "Tag der offenen Baustelle", am 16. Juni 2013, von 10 bis 18 Uhr selbst ein Bild machen. Sie können die Baustelle besichtigen, den Grundstein für den Wiederaufbau des Berliner Schlosses in Augenschein nehmen und sich über das geplante Humboldt-Forum informieren. Der Eintritt in die Humboldt-Box ist an diesem Tag frei.

Anfang 2018 soll das prachtvolle Gebäude fertig gestellt sein, bis Mitte 2019 werden die außereuropäischen Sammlungen der Staatlichen Museen zu Berlin, die Zentral- und Landesbibliothek Berlin sowie die Humboldt-Universität einziehen. Bis dahin soll es jährlich einen Besuchertag auf der Baustelle geben.

zurück