Direktorin Friederike Seyfried mit Gabriele Hoffmann und Sohn Matteo als 500.000 Besucher
© Staatliche Museen zu Berlin/ Wiebke Heffter

500 000ste Besucher in der Ausstellung "Im Licht von Amarna. 100 Jahre Fund der Nofretete" begrüßt

27.06.2013
Neues Museum

Die Direktorin des Ägyptischen Museums und Papyrussammlung, Prof. Dr. Friederike Seyfried, begrüßte heute den 500.000sten Gast in der Ausstellung "Im Licht von Amarna. 100 Jahre Fund der Nofretete". Sie überreichte beim Empfang im Vestibül des Neuen Museums zunächst einen Blumenstrauß, den Katalog der Ausstellung, zwei VIP-Tickets der Staatlichen Museen zu Berlin, Blumen und ein MEMO-Spiel zu Nofretete.

Gabriele Hoffmann (39) kam mit ihrem Sohn Matteo Hoffmann (5) aus München nach Berlin, um sich die Museen anzuschauen. "Das ist eine tolle Überraschung, wir sind Glückspilze" sagte sie spontan. Besonders Matteo freute sich über diese Begrüßung. Frau Prof. Seyfried bot ihm den Multimedia-Guide für Kinder an, was für ihn als Fan von Multimedia-guides  eine besondere Freude war.Danach führte sie Frau Hoffman und ihren Sohn durch die Ausstellung.

Am 6. Dezember 1912 wurde die Büste der Königin Nofretete in Tell el-Amarna geborgen. Die umfangreiche Sonderausstellung ist seit dem 7. Dezember 2012 im Neuen Museum zu sehen und wurde auf Grund des großen Besucherandranges bis zum 4. August 2013 verlängert.

zurück