Bildung und Vermittlung

Was ist Wirklichkeit? Wovon träumen Surrealisten? Warum fasziniert Gefängnisarchitektur? Wo beginnt das Unbewusste? Wen inspirieren Obsessionen? Wie real sind surreale Welten? In der Sammlung Scharf-Gerstenberg können Besucher faszinierende Facetten fantastischer Kunst entdecken und in bildgewordene seelische Abgründe, Irrungen, Sehnsüchte und Grenzüberschreitungen blicken. Ein Rundgang durch die Ausstellung bietet Einblicke in die Geschichte der bedeutenden Privatsammlung.

Audioguides, Führungen, Workshops und andere Veranstaltungen geben Anregungen und Hintergrundinformationen oder bieten Raum für eigene Reflexionen und Experimente. Auch private Führungen zu Wunschthemen und –terminen können gebucht werden.

Jeden zweiten Donnerstag im Monat lädt der "Filmsalon Charlottenburg" mitten im Museum zu filmischen Begegnungen mit dem Surrealismus ein. Eine Kurzführung durch die Ausstellung "Surreale Welten" stimmt in den Filmabend ein.

Filmsalon Charlottenburg | Surrealismus und osteuropäischer Film


Angebote für

Besuchereingang

Schloßstraße 70
14059 Berlin

vollständig rollstuhlgeeignet

Verkehrsverbindungen

U-Bahn U2 (Sophie-Charlotte-Platz); U7 (Richard-Wagner-Platz)
S-Bahn S41, S42, S46 (Westend)
Bus M45, 309 (Schloß Charlottenburg); 109 (Luisenplatz / Schloß Charlottenburg)

Tel.: 030 / 266424242 (Mo - Fr 9 - 16 Uhr)
Fax: 030 / 266422290
service@smb.museum

Postanschrift:
Spandauer Damm 7
14059 Berlin

Tel.: 030 / 266424801
Fax: 030 / 266424802
ssg@smb.spk-berlin.de

Direktor der Nationalgalerie: Udo Kittelmann
Leiterin der Sammlung Scharf-Gerstenberg: Dr. Kyllikki Zacharias

Café Kunstpause in der Sammlung Scharf-Gerstenberg
Herr Cheban
Tel.: 030 / 77008939

Buchhandlung Walther König
Frau Kolb
Tel.: 030 / 34 09 29 37
E-Mail: