Das Foto zeigt eine Luftaufnahme einer geplünderten Grabungsstätte in Umma Tell Jokha im Irak (2003). Die linearen Strukturen sind Ergebnis von Ausgrabungen der irakischen Antikenverwaltung, die Löcher und Gruben sind Folge von Raubgrabungen.

Nationales Forschungsprojekt ILLICID will illegalen Handel mit Kulturgut in Deutschland untersuchen

Mittwoch 04. März 2015
Mehr

Michael Eissenhauer, Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin, verleiht den Realitätspreis an Merlin Hipp.

Die Gewinner des Ideenwettbewerbs WÜNSCH DIR WAS! stehen fest

Sonntag 01. März 2015
Mehr

Zu sehen ist ein Foto: Vor dem Ischtar-Tor trug sich der Bundespräsident der Republik Österreich Dr. Heinz Fischer in das Goldene Buch der SPK ein: 'Ein sehr erfreuliches Wiedersehen mit diesem großartigen Museum. Danke! Heinz Fischer'.

Österreichs Staatsoberhaupt besucht die Museumsinsel

Donnerstag 12. Februar 2015
Mehr

Zu sehen sind: Enver Yücel, Gründer und Präsident der Bahcesehir Universität, Istanbul, Metin Kiratli, 1. Generalsekretär des Ministerpräsidenten Recep Erdogan, Heike Kropff, Abteilungsleiterin Bildung / Kommunikation - Staatliche Museen zu Berlin, Stefan Weber, Direktor des Museums für Islamische Kunst - Staatliche Museen zu Berlin (v.l.n.r.).

Bildungsprogramm Kulturgeschichten - Bundesweites Bildungsprogramm zur Förderung kultureller Bildung zum Thema islamische Kunst

Montag 02. Februar 2015
Mehr

Zu sehen ist das Foto von WÜNSCH DIR WAS! Ideenwettbewerb für Jugendliche im Museum für Islamische Kunst.

WÜNSCH DIR WAS! Ideenwettbewerb für Jugendliche im Museum für Islamische Kunst

Dienstag 25. November 2014
Mehr

Zu sehen ist ein Foto des Pergamon-Altarsaales.

Erweiterte Öffnungszeiten für das Pergamonmuseum: Vom 5.-27. September 2014 an Freitagen und Samstagen bis 20 Uhr geöffnet

Dienstag 09. September 2014
Mehr

Das Foto zeigt Besucher vor und auf den Treppen des Pergamonaltars im Pergamonmuseum.

Pergamonmuseum und Museum Berggruen bleiben weiterhin für Besucher geöffnet.

Freitag 18. April 2014
Mehr

Das Foto zeigt Prof. Dr. Beate Salje, die seit 1998 amtierende Direktorin des Vorderasiatischen Museums. Sie verabschiedete sich Ende Februar 2014 in den Ruhestand.

Beate Salje geht in den Ruhestand

Freitag 28. Februar 2014
Mehr

Das Foto zeigt Besucher vor und auf den Treppen des Pergamonaltars im Pergamonmuseum.

Pergamonaltar voraussichtlich ab Ende September 2014 bis 2019 nicht zu besichtigen

Samstag 22. Februar 2014
Mehr

Kein Bild vorhanden

Ende der URUK-Ausstellung im Vorderasiatischen Museum

Samstag 12. Oktober 2013
Mehr

250.000ste Besucher in der Ausstellung "URUK - 5000 Jahre Megacity" begrüßt

Dienstag 30. Juli 2013
Mehr

Besuchereingang

Bodestraße
10178 Berlin

eingeschränkt rollstuhlgeeignet
Geänderter Zugang zum Pergamonmuseum ab 07.01.2013 [PDF]

Verkehrsverbindungen

U-Bahn U6 (Friedrichstraße)
S-Bahn S1, S2, S25 (Friedrichstraße); S5, S7, S75 (Hackescher Markt)
Tram M1, 12 (Am Kupfergraben); M4, M5, M6 (Hackescher Markt)
Bus TXL (Staatsoper); 100, 200 (Lustgarten); 147 (Friedrichstraße)

Klimafreundliche Anreise
Nahverkehr
Fernverkehr

Tel 030 - 266 42 42 42 (Mo - Fr, 9 - 16 Uhr)
Fragen | Buchung | Feedback

Antikensammlung
Postanschrift:
Geschwister-Scholl-Straße 6
10117 Berlin

Tel.: 030 / 266 42 5101
Fax: 030 / 266 42 5102
ant[at]smb.spk-berlin.de

Direktor: Prof. Dr. Andreas Scholl
Kommissar. Stellvertretender Direktor: Dr. Martin Maischberger

Museum für Islamische Kunst

Postanschrift:
Geschwister-Scholl-Straße 6
10117 Berlin

Tel.: 030 / 266 42 5201
Fax: 030 / 266 42 5202


Direktor: Dr. Stefan Weber

Vorderasiatisches Museum
Postanschrift:
Geschwister-Scholl-Straße 6
10117 Berlin

Tel.: 030 / 266 42 5601
Fax: 030 / 266 42 5602


Direktor: Prof. Dr. Markus Hilgert
Stellvertretender Direktor: Dr. Lutz Martin a.i.

Das Café im Pergamonmuseum ist derzeit wegen Umbauarbeiten geschlossen.

Buchhandlung Walther König
Tel.: 030 / 75442400