Zu sehen ist die Vertragsunterzeichnung zwischen Goethe-Institut, Sharjah Museums Department und Staatliche Museen zu Berlin von Johannes Ebert, Manal Ataya, and Michael Eissenhauer (vorne) sowie Bernd Ebert, Susanne Sporrer, Ulrike Al-Khamis und Stefan Weber am 26. April 2013.

Frühe Hauptstädte Islamischer Kultur. Das künstlerische Erbe des umaiyadischen Damaskus und des abbasidischen Bagdad (660-950)

Dienstag 14. Oktober 2014
Mehr

Zu sehen ist ein Foto des Pergamon-Altarsaales.

Erweiterte Öffnungszeiten für das Pergamonmuseum: Vom 5.-27. September 2014 an Freitagen und Samstagen bis 20 Uhr geöffnet

Dienstag 09. September 2014
Mehr

Das Foto zeigt die Frontansicht der wiederhergestellten Bogenfronten zum Thronsaal in Qasr Mschatta (Jordanien).

Das Umayyadische Wüstenschloss Qasr al-Mschatta wird nach umfangreicher Restaurierung den jordanischen Behörden übergeben

Freitag 16. Mai 2014
Mehr

Das Museum für Islamische Kunst präsentiert seine einzigartigen Objekte im Pergamonmuseum auf der Museumsinsel Berlin.

Informationen zu Adresse, Öffnungszeiten, Eintrittspreisen und Verkehrsverbindungen finden Sie hier.

Bei Fragen Rund um Ihren Museumsbesuch wenden Sie sich bitte an die Infoline der Staatlichen Museen zu Berlin:


Tel.: 030 / 266424242 (Mo - Fr 9 - 16 Uhr)
Fax: 030 / 266422290
service[at]smb.de

Postanschrift:
Geschwister-Scholl-Straße 6
10117 Berlin

Tel.: 030 / 266 42 5201
Fax: 030 / 266 42 5202
isl[at]smb.spk-berlin.de

Direktor: Prof. Dr. Stefan Weber
Stellvertretende Direktorin: Dr. Ute Franke