Sechs Termine: Di / 16 – 17.30 Uhr / 23.5., 30.5., 6.6., 13.6., 20.6., 27.6.2017

Mittel zum Zweck und Mittel des künstlerischen Ausdrucks: Fotografie wird einerseits zur Überwachung eingesetzt, andererseits kann sie Überwachung sichtbar machen. Die Gesprächsreihe thematisiert die unterschiedlichen Funktionen der Fotografie. Sie spürt der Rolle der Fotografie als Werkzeug der Überwachung nach und stellt am Beispiel von Edu Bayer, Simon Menner und Josh Begley zeitgenössische Positionen der künstlerischen Auseinandersetzung
mit dem Thema Überwachung vor.

Referentin: Katharina Raab
Teilnahmegebühr: 40 EUR zzgl. Eintritt
Treffpunkt: Besucherinformation Museum für Fotografie

Vorverkauf
Ab 12. Januar 2017 online und an allen Kassen der Staatlichen Museen zu Berlin.
Bitte beachten Sie, dass Tickets nicht reserviert werden können.

Weitere Informationen zur Akademie

Akademie | Gesprächsreihe 9
Fotografie als Werkzeug

Akademie: Gespräche zu Kunst und Kultur (mehrtägig)

Angebote für: Erwachsene
Termin: Di 23.05.2017 16:00 Uhr - 17:30 Uhr
Ort: Museum für Fotografie
Kosten: 40 EUR zzgl. Eintritt
Ausstellungen: Watching You, Watching Me: A Photographic Response to SurveillanceDas Feld hat Augen. Bilder des überwachenden Blicks
Sammlung: Kunstbibliothek

Im Kalender eintragen