Nachricht

Zu sehen ist: China und Ägypten. Wiegen der Welt, Ausstellungsgrafik, bestehend aus: Weingefäß in Gestalt einer Eule, Statuette des schakalköpfigen Gottes Anubis, Dui Speisegefäß, Dienerfigur, Herzskarabäus
© Shanghai Museum, China / Staatliche Museen zu Berlin, Ägyptisches Museum und Papyrussammlung / Sandra Steiß

Bereits über 320.000 Besucher bei „China und Ägypten. Wiegen der Welt“ – nur noch bis diesen Sonntag, 3. Dezember 2017

Blog

placeholder
Unbekannter Maler, Porträt des Dawaci, 佚名 達瓦斉像, Qing-Dynastie, Qianlong-Ära (1736–1795), ca. 1756, Öl auf Koreapapier  © Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin / Waltraut Schneider-Schütz

Kunst zwischen China und Europa

placeholder
Unbekannter Maler, Ahnenporträt einer Frau, 佚名 祖先像, Qing-Dynastie, 19. Jh., Hängerolle, Tusche und Farben auf Seide, Royal Ontario Museum, Toronto, George Crofts Collection, 921.1.142, Courtesy of the Royal Ontario Museum © ROM, Foto: Brian Boyle, MPA, FPPO

Auf dem Weg zum Humboldt Forum

placeholder
Auf dem Weg zum Humboldt Forum 

Humboldt Forum

placeholder
Blick von oben in das Foyer © SHF / Architekt: Franco Stella mit FS HUF PG

Humboldt Forum

placeholder
Ansicht von der Nord-West-Seite © SHF / Architekt: Franco Stella mit FS HUF PG