Farbwelten
Holzschnitte des 18. Jahrhunderts

von: 14.08.2012 bis: 25.11.2012
Museum für Asiatische Kunst

Die Wechselausstellung konzentriert sich mit ausgesuchten Werken auf die Entwicklung vom monochromen Schwarzdruck zum polychromen Farbdruck, die im 18. Jahrhundert stattfand.

Frühe Beispiele vermitteln die unterschiedlichen Ausdrucksmöglichkeiten bei der Verwendung von nur zwei Farben und machen die Bedeutung der Einführung des polychromen Farbdrucks in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts verständlich. Der Vielfarbendruck bot nicht nur für den Betrachter ein neues visuelles Erlebnis, sondern öffnete besonders für die Künstler eine neue Welt, die einen individuellen ästhetischen Ausdruck ermöglichte. In diesem Sinne geben einzelne Werke aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts exemplarisch einen Einblick in die Farbwelten namhafter Künstler wie Torii Kiyonaga, Katsukawa Shunshô, Kitagawa Utamaro, Tôshûsai Sharaku und anderer.

Besuchereingang

Lansstraße 8 / Arnimallee 25
14195 Berlin

eingeschränkt rollstuhlgeeignet

U-Bahn U3 (Dahlem-Dorf)
Bus M11, X83 (U Dahlem-Dorf); 101 (Limonenstraße); 110 (Domäne Dahlem)

So 11:00 - 18:00
Mo geschlossen
Di 10:00 - 17:00
Mi 10:00 - 17:00
Do 10:00 - 17:00
Fr 10:00 - 17:00
Sa 11:00 - 18:00

Öffnungszeiten an Feiertagen unter Besuch planen
Die Ausstellungen im 2. Obergeschoss werden um 11:00 Uhr geöffnet. Angemeldete Veranstaltungen für Gruppen sind ab 10:00 Uhr möglich.


Kassenschluss jeweils 30 Minuten vor Schließung des Museums.

Bereichskarte Dahlem
8,00 EUR ermäßigt 4,00
Onlineshop: 7,00 EUR ermäßigt 3,50
Ticket kaufen

Jahreskarte Staatliche Museen zu Berlin
Ab 25,- EUR
Weitere Informationen

Tel.: 030 / 266424242 (Mo - Fr 9 - 16 Uhr)
Fax: 030 / 266422290
service@smb.museum