PROGRAMM

12:00–17:00 Uhr | Mitmachzirkus für Familien mit Kindern – veranstaltet von Zirkus Zack, dem Kinder- und Jugendzirkus in Berlin-Friedrichshain
LiveSpeaker in den Ausstellungen des MEK

13:00 | Kuratorenführung durch die Sonderpräsentation "Circus. Freiheit. Gleichschaltung"

15:00 | "Kulturgeschichte des Kaffees" - Führung inkl. Verkostung im KAFFEE! am MEK; ein Angebot von eßkultur

14:00/16:00 Uhr | CIRCUS.FREIHEIT.GLEICHSCHALTUNG. Performance der Projektgruppe „Circus im Nationalsozialismus“ am Trapez; Livemusik für Jugendliche und Erwachsene

Im Garten des MEK bietet das neue KAFFEE! von eßkultur Speisen und Getränke an.

Moderation: Dr. Malte Gasche, Projektleiter, Universität Helsinki

Am 21. Mai 2017 ist Internationaler Museumstag. Deutschlandweit laden zahlreiche Museen an diesem Sonntag zu besonderen Aktionen, Ausstellungseröffnungen oder einem Blick hinter die Kulissen ein. In diesem Jahr steht der Internationale Museumstag unter dem Motto "Spurensuche. Mut zur Verantwortung!".
Dazu zeigen wir die Sonderpräsentation CIRCUS. FREIHEIT.GLEICH SCHALTUNG. (04.05.–21.05.2017) der Projektgruppe "Circus im Nationalsozialismus" in Zusammenarbeit mit dem Pilotprojekt "Diverging Fates: Travelling Circus People in Europe under National Socialism". Erzählt wird unter anderem anhand der außergewöhnlichen Geschichte von Irene Bento, wie die NS-Kulturpolitik die Zirkuswelt beeinflusste und welche Auswirkungen sie auf ArtistInnen und Zirkusse hatte.

Nachbarschaftsfest am Internationalen Museumstag

Performance

Angebote für: gehörlose und hörende Besucher
Termin: So 21.05.2017 12:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Museum Europäischer Kulturen
Treffpunkt: Museumsgarten
Kosten: Programm kostenfrei, Besuch der Ausstellungen mit Eintrittskarte Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellungen: Kulturkontakte. Leben in EuropaCircus. Freiheit. Gleichschaltung
Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
Veranstaltungsreihe: Internationaler Museumstag 2017

Im Kalender eintragen