In den letzten beiden Jahrzehnten hat sich die Art und Weise, Objekte zu restaurieren und zu rekonstruieren sehr verändert. Früher wurde man dem Anspruch gerecht, alles so perfekt wie möglich wiederherzustellen. Ergänzungen und antikes Original waren nicht mehr voneinander zu unterscheiden. Heute lassen Restauratorinnen und Restauratoren den Originalzustand sprechen. Im Rundgang durch das Alte Museum werden Verfahren der Restaurierung an Statuen und Keramiken sichtbar gemacht und diskutiert.

Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Bis zur Perfektion?!

Öffentliche Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Sa 11.11.2017 15:00 Uhr
Weitere Termine: Sa 23.12.2017   Sa 06.01.2018   Sa 20.01.2018  
Ort: Altes Museum
Treffpunkt: Information
Kosten: 4 EUR zzgl. Eintritt
Ausstellungen: Gefährliche Perfektion – Antike Grabvasen aus ApulienAntike Welten. Griechen, Etrusker und Römer
Sammlung: Antikensammlung

Im Kalender eintragen