Jede Fotografie ist ein durch Geschichte und Gebrauch geformtes, mobiles und dreidimensionales Objekt. Die Objekte werden klassifiziert, typologisiert und repräsentiert. Sie werden zer- und beschnitten, überarbeitet und wiederverwendet. In dem Rundgang werden die in der Ausstellung repräsentierten Phototheken sowie deren Akteure, Fotografen und Archivare vorgestellt.

Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Wie werden Fotografien archiviert?

zur Sonderausstellung „Unboxing Photographs. Arbeiten im Fotoarchiv"

Öffentliche Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Sa 14.04.2018 15:00 Uhr
Weitere Termine: Sa 28.04.2018   Sa 05.05.2018   Sa 12.05.2018   Mehr
Ort: Kunstbibliothek
Treffpunkt: Foyer
Kosten: 4 EUR zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Unboxing Photographs.
Sammlung: Kunstbibliothek

Buchen

Im Kalender eintragen