Regina Schmeken: Unter Spielern

24.05.2006 bis 30.07.2006

Museum für Fotografie

Im ruinösen Kaisersaal - dem ehemaligen Ballsaal des Landwehrkasinos, in dem sich das Museum für Fotografie seit 2004 befindet - präsentiert die Fotografin Regina Schmeken ihre Bewegungsstudien aus der Welt des Tanzes und des Fußballs in einem monumentalen, überlebensgroßen Fries. In seriellen Aufnahmen untersucht sie den prekären Moment der Balance zwischen Stillstand und Bewegung, der sowohl Tänzern als auch Fußballspielern eigen ist. Dabei fokussiert sie die Akteure und den oft entscheidenden Moment ihres scheinbaren Innehaltens, der von ihr aus den komplexen Handlungsabläufen isoliert wird. Durch die Reduktion auf grafisch klare Zeichen wird die Essenz menschlicher Aktion sichtbar gemacht.

In einem weiteren Ausstellungsraum zeigt Regina Schmeken Studien von Fechtkämpfen als Choreografien eines kämpferischen Pas de Deux, passend zur Geschichte des Landwehrkasinos, in dem es für die Offiziere auch einen Fechtsaal gab.