Handgemacht - Graphik fürs Fernsehen
Arbeiten von 15 Künstlern aus 15 Ländern

09.12.2005 bis 29.01.2006

Kunstbibliothek

Parallel zu der Ausstellung "Picasso - der Gebrauchsgraphiker" zeigt die Kunstbibliothek in ihrem oberen Foyer unter dem Titel "Handgemacht" etwa 150 Fernsehgrafiken von 15 Künstlern, die als Illustratoren und Plakatgestalter Geschichte angewandter Graphik in Deutschland geschrieben haben.

Für das Fernsehen der DDR haben Künstler zwischen 1975 und 1990 Film- und Sendeankündigungen gestaltet. Die so genann-ten "Epis" im Format von jeweils 30 x 40 Zentimetern sind Kleinplakate, ausgeführt in Zeichnung, Aquarell oder Fotocollage. Sie gehörten zur Bandbreite gebrauchsgraphischer Tätigkeit und sind zugleich beeindruckende Zeugnisse von der Vielfalt künstlerischer Bildsprachen auf dem Gebiet angewandter Graphik.