100 beste Plakate 14. Deutschland Österreich Schweiz

19.06.2015 bis 12.07.2015
Kulturforum

Zum 9. Mal werden am Kulturforum die Ergebnisse des Wettbewerbs um die 100 besten Plakate eines Jahres gezeigt. In Kooperation mit dem Verein „100 Beste Plakate e. V.“ präsentiert die Kunstbibliothek die von einer unabhängigen Jury prämierten Arbeiten aus dem Jahre 2014. Seit 2013 werden die in jedem Jahr neu ausgewählten Jurymitglieder europaweit angefragt. In diesem Jahr waren Philippe Apeloig (Paris), Christof Nardin (Wien), Jiri Oplatek (Basel), Ariane Spanier (Berlin), Prof. Nicolaus Ott (Berlin) und Richard van der Laken (Amsterdam) die Juroren. Der auf die Länder Deutschland Österreich und Schweiz beschränkte Wettbewerb hat somit auch über diese Länder hinweg eine größere Aufmerksamkeit erfahren. Wieder sind Plakate der unterschiedlichen Kategorien zu sehen: Plakate, die im regulären Werbeauftrag entstanden sind (A), Plakate Studierender, realisiert mit schulischer Begleitung (C) und Plakate, die im Eigenauftrag entstanden sind (B).

Die gestalterische Vielfalt erfreut auch in diesem Jahr und macht einmal mehr deutlich, wie lebendig das oft tot gesagte Medium Plakat ist. Seit dem späten 19. Jahrhundert werden Plakate in der Kunstbibliothek gesammelt und bis heute richtet sich das Interesse nicht nur auf historische Zeugnisse der Werbung, sondern stets auch auf die Gegenwart. Nach wie vor ist die Sammelintention von dem Blick auf Beispiele vorbildlicher Gestaltung gelenkt, einem Blick, der auch stets Antrieb für diesen seit nunmehr 49 Jahren stattfindenden Wettbewerb ist. Sein Anspruch, gute Gestaltung zu fördern und mit einer Ausstellung ins öffentliche Bewusstsein zu tragen, ist stets eine Kampfansage gegen die Übermacht banaler Werbebilder, die einen ganzen Berufsstand drohen, zu kompromittieren. Wieder bildet Berlin den Auftakt dieser inzwischen viel beachteten Schau, die weitere Stationen in Nürnberg, Luzern und Wien haben wird.

Weitere Informationen unter www.100-beste-plakate.de

Besuchereingang

Matthäikirchplatz
10785 Berlin

vollständig rollstuhlgeeignet

U-Bahn U2 (Potsdamer Platz)
S-Bahn S1, S2, S25 (Potsdamer Platz)
Bus M29 (Potsdamer Brücke); M41 (Potsdamer Platz Bhf / Voßstraße); M48, M85 (Kulturforum); 200 (Philharmonie)

So 11:00 - 18:00
Mo geschlossen
Di 10:00 - 18:00
Mi 10:00 - 18:00
Do 10:00 - 20:00
Fr 10:00 - 18:00
Sa 11:00 - 18:00

Öffnungszeiten an Feiertagen unter Besuch planen

Tel 030 - 266 42 42 42 (Mo - Fr, 9 - 16 Uhr)
Fragen | Buchung | Feedback