Die Darstellung von Mensch und Natur unterliegt den voranschreitenden Erkenntnissen in den Naturwissenschaften. Idealerweise lassen sich diese mit der Gattung der Kunst verbinden, worunter Landschaft und Architektur fallen, inmitten derer sich der Mensch darstellen ließ. 

Unter diesem Aspekt wird die Malerei der Renaissance sowie deren Übergänge vom Mittelalter bzw. ins Barock aus der Sicht einer Kunsthistorikerin im Austausch mit einem Naturwissenschaftler untersucht.

Mit Sabine Görner und Christian Görner

Kunst im Dialog: Konstruktion von Mensch und Natur

Kunst und Naturwissenschaften

Öffentliche Führung | Dialogische Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Sa 25.01.2014 11:30 Uhr - 13:30 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Information
Kosten: 10 EUR zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung: Gemäldegalerie

Im Kalender eintragen