Bildung und Vermittlung

Interessieren Sie sich für die Symbolsprache christlicher Kunst? Sind Sie neugierig auf die Geschichte einer großen Liebe hinter einer kleinen Portraitbüste? Oder haben Sie Lust, mehr über verschiedene Materialien zu erfahren, aus denen Kunstwerke bestehen?
Sie können sich bei Ihren individuellen Entdeckungsreisen durch das Haus von Audioguides unterstützen lassen, sich einer öffentlichen Führung anschließen oder auch ganz nach Ihren Interessen und Wünschen Privatführungen oder -workshops buchen.
Was spielte man in Byzanz? Das Museum besitzt ein einmaliges Kugelspiel aus Konstantinopel. Es beweist, dass Wettspiele schon in der Antike populär waren. Kinder können Herkules' Kampf gegen die Hydra erleben, Geheimnisse von Rittern, Drachen und Teufeln lüften, die berühmteste Mutter der Welt kennen lernen oder im Museum zeichnen.

Opernaufführungen wie "Figaros Hochzeit", "Orpheus und Eurydike" oder "Titus" verzauberten das Haus mit faszinierenden Begegnungen von Museum und Musik. An einigen Sonntagen laden Brunchkonzerte immer wieder dazu ein, das Bode-Museum im Einklang von Architektur, Kunstwerken, Musik und kulinarischen Genüssen mit allen Sinnen zu erleben.

Angebote für

Kein Bild vorhanden

Kindheit und Spiel in der byzantinischen Kunst

Do 18.12.2014 18:00 Uhr
Bode-Museum

J.S. Bach - Violinsonaten

Fr 19.12.2014 16:00 Uhr
Bode-Museum

Kein Bild vorhanden

Weihnachtsdarstellungen.

Sa 27.12.2014 15:00 Uhr
Bode-Museum

Alle Angebote

Geführte Touren | Empfehlung für Ihren Museumsbesuch mit Gruppen:
Gesamtkunstwerk Bode-Museum
Das Bode-Museum vereint Skulptur, Malerei und Interieur in Räumen mit großer atmosphärischer Ausstrahlung. Hier werden Kunst und Geschichte von der Spätantike bis zum Klassizismus zum Erlebnis. Höhepunkte der Tour: Werke von Donatello, Riemenschneider und Schlüter.
60 Min. | 80 EUR zzgl. Eintritt | Max. 25 Personen | Buchen

Alle Angebote

Besuchereingang

Am Kupfergraben
10117 Berlin

vollständig rollstuhlgeeignet

Verkehrsverbindungen

U-Bahn U6 (Friedrichstraße)
S-Bahn S1, S2, S25 (Friedrichstraße); S5, S7, S75 (Hackescher Markt)
Tram M1, 12 (Am Kupfergraben); M4, M5, M6 (Hackescher Markt)
Bus TXL (Staatsoper); 100, 200 (Lustgarten); 147 (Friedrichstraße)

Klimafreundliche Anreise
Nahverkehr
Fernverkehr

Mo geschlossen
Di 10:00 - 18:00 Uhr
Mi 10:00 - 18:00 Uhr
Do 10:00 - 20:00 Uhr
Fr 10:00 - 18:00 Uhr
Sa 10:00 - 18:00 Uhr
So 10:00 - 18:00 Uhr

Öffnungszeiten an Feiertagen unter Besuch planen
Im Barockraum (Raum 252) werden drei Werke des britischen Künstlers Mark Alexander gezeigt, die vom Mannheimer Hochaltar von Johann Paul Egell (1691-1752) inspiriert sind. http://www.markalexanderart.com/

Der Gobelinsaal ist nur an den Wochenenden und feiertags geöffnet.
Die Räume im Obergeschoss öffnen um 11:00 Uhr.

Kassenschluss jeweils 30 Minuten vor Schließung des Museums.

Museumskarte Bode-Museum
10,00 EUR, ermäßigt 5,00
Onlineshop: 9,00 EUR, ermäßigt 4,50
Ticket kaufen

Bereichskarte Museumsinsel Berlin
18,00 EUR, ermäßigt 9,00
Onlineshop: 17,00 EUR, ermäßigt 8,50
Ticket kaufen

Jahreskarte Staatliche Museen zu Berlin
Ab 25,- EUR
Weitere Informationen

Tel.: 030 / 266424242 (Mo - Fr 9 - 16 Uhr)
Fax: 030 / 266422290
service@smb.museum

Münzkabinett
Postanschrift:
Geschwister-Scholl-Straße 6
10117 Berlin

Tel.: 030 / 266 42 554 01
Fax: 030 / 266 42 5402
mk[at]smb.spk-berlin.de 

Direktor: Prof. Dr. Bernd Kluge
Stellvertretender Direktor: Prof. Dr. Bernhard Weisser

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst
Postanschrift:
Geschwister-Scholl-Straße 6
10117 Berlin

Tel.: 030 / 266 42 5501
Fax: 030 / 266 42 5502
sbm[at]smb.spk-berlin.de

Direktor: Prof. Dr. Bernd Lindemann
Leiter: Dr. Julien Chapuis

Café im Bode-Museum
Kofler & Kompanie GmbH
Frau Rutzinski
Tel.: 030 / 20214330

Buchhandlung Walther König
Herr Vollmers
Tel.: 030 / 22605905