Die Goethezeit (1750 bis 1830), in der die „größten Weltbegebenheiten an die Tagesordnung“ gekommen sein sollen, ist gekennzeichnet von Auf- und Umbrüchen zwischen Antike und Moderne. Anhand von Werken der Maler Hackert, Koch, J. F. A. Tischbein und Graff werden die künstlerischen Auseinandersetzungen in dieser Epoche thematisiert

Für je eine Begleitperson sind der Eintritt und die Führungsgebühr frei. Anmeldung erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Kunst der Goethezeit

Öffentliche Führung

Angebote für: Erwachsene
mit Mobilitätseinschränkung
Termin: Mi 27.09.2017 11:00 Uhr - 13:00 Uhr
Ort: Alte Nationalgalerie
Treffpunkt: Information
Kosten: 8 EUR zzgl. Eintritt
Anmeldung: erforderlich
Ausstellung: Kunst des 19. Jahrhunderts
Sammlung: Nationalgalerie

Im Kalender eintragen