Nachrichten

Beschriftungen auf Schädel S 2552. Der polnische Forscher Jan Czekanowski nahm an der „Deutschen Zentral-Afrika Expedition“ des Herzogs Adolf Friedrich zu Mecklenburg in den Jahren 1907-1908 teil, die in das Gebiet der ehemaligen Kolonie Deutsch-Ostafrika führte. Er war von Felix von Luschan beauftragt worden, für die sogenannte S-Sammlung des Museums für Völkerkunde Schädel zu sammeln. Die Beschriftung „Busira“ weist auf eine Begräbnisstätte hin.
© Staatliche Museen zu Berlin, Museum für Vor- und Frühgeschichte

Projektstart zur Erforschung der Herkunft historischer anthropologischer Schädelsammlung

10.10.2017

Zu sehen sind: Kuratorin Mariana Jung (l.) und Friederike Seyfried, Direktorin des Ägyptischen Museums und Papyrussammlung (r.), begrüßen den 100.000 Besucher der Ausstellung: Bernd Rödel mit Familie aus Düsseldorf
© Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker

100.000 Besucher in der Ausstellung „China und Ägypten“

10.08.2017

Zu sehen sind drei Kinder, die nebeneinander sitzen. Vermittlungsarbeit im Museum.
© Staatlichen Museen zu Berlin / Valerie Schmidt

Inklusive Zugänge in „China und Ägypten“

27.07.2017

Zu sehen ist: "China und Ägypten. Wiegen der Welt": Ausstellungshighlight aus Jade eingetroffen.
© Staatliche Museen zu Berlin, Foto: Fabio Frank

"China und Ägypten": Ausstellungshighlight aus Jade eingetroffen

27.06.2017

Die Ägyptologin und Orientalistin Prof. Dr. Verena Lepper
© Staatliche Museen zu Berlin / Juliane Eirich

Verena Lepper erhält renommierten Golden Plate Award der Ägyptischen Akademie der Wissenschaften

01.06.2017

Oberteil einer Fayence-Stele (ÄM 19718), die seit dem zweiten Weltkrieg als verschollen galt und 2017 ins Ägyptische Museum und Papyrussammlung zurückkehrte.
© Staatliche Museen zu Berlin, Ägyptisches Museum und Papyrussammlung / Nina Loschwitz

Verschollene Stele kehrt zurück ins Ägyptische Museum

31.05.2017

Zu sehen ist: Gilgamesch, TAK Theater Liechtenstein
© Sven Beham

Das Gilgamesch Epos im Neuen Museum

20.04.2017

Zu sehen ist Prof. Dr. Karl-Heinz Priese (links) mit dem DDR-Kulturminister Keller beim Rundgang durch die neueröffnete Dauerausstellung des Ägyptischen Museums und Papyrussammlung im Bode-Museum am 25. April 1989.
© Fotoarchiv ÄMP / Foto: Karin März

Trauer um einen großen Ägyptologen und Museumsmacher: Prof. Dr. Karl-Heinz Priese

31.01.2017

Zu sehen ist ein Querschnitt durch das Spektrum des Schatzfundes von Neupotz
© Staatliche Museen zu Berlin, Museum für Vor- und Frühgeschichte / Claudia Klein

Die Entdeckung des „Barbarenschatzes“

19.12.2016

Łukasz Jastrubczak, Sprite Fo Copcentual Tarist, Bode-Museum
© Łukasz Jastrubczak, Foto: Mathias Schormann

Installation von Łukasz Jastrubczak im Neuen Museum und Bode-Museum zu sehen

26.07.2016

Ausstellungsplakat Gunter Rambow: Bart. Zwischen Natur und Rasur zum Poetry Slam, 2015, Siebdruck, Gänsefedern
© Staatliche Museen zu Berlin, Gunter Rambow

Bart Slam. Poetry Slam zur Ausstellung „Bart – zwischen Natur und Rasur“

01.07.2016

Zu sehen ist der Elch vom Hansaplatz.
© Staatliche Museen zu Berlin; Museum für Vor- und Frühgeschichte

60. Jubiläum der Auffindung des „Elches vom Hansaplatz“

11.05.2016

Zu sehen ist: Büste der Königin Nofretete im Raum "Nofretete" (Nordkuppelsaal).
© Staatliche Museen zu Berlin / Achim Kleuker

Was sind die "Schönheiten" des Neuen Museums? Diskussionsrunde zur Langen Nacht der Ideen - Forum "Menschen bewegen"

14.04.2016

Zu sehen ist: Neues Museum, Museumsinsel Berlin, Büste der Königin Nofretete, Neues Reich, 18. Dynastie, Amarna, Ägypten, um 1340 v. Chr., Raum "Nofretete" (Nordkuppelsaal).
© Staatliche Museen zu Berlin, Ägyptisches Museum und Papyrussammlung / Achim Kleuker

Reaktion auf den angeblichen "Nefertiti Hack" im Neuen Museum

09.03.2016

Zu sehen ist: Büste der Königin Nofretete im Raum „Nofretete“ (Nordkuppelsaal, Neues Museum)
© Staatliche Museen zu Berlin, Ägyptisches Museum und Papyrussammlung / Achim Kleuker

Kostenfreier Audioguide in Leichter Sprache und Audioguide für Kinder im Neuen Museum

03.03.2016

Zu sehen ist: Ausstellungsplakat. Gunter Rambow: Bart. Zwischen Natur und Rasur, 2015. Siebdruck, Gänsefedern.
© Staatliche Museen zu Berlin, Gunter Rambow

Verlängerung der Ausstellung „Bart – zwischen Natur und Rasur“ bis zum 3. Juli 2016

28.01.2016

Das Bild zeigt das Auge der Büste der Nofretete.
© Staatliche Museen zu Berlin, Ägyptisches Museum und Papyrussammlung / Jürgen Liepe

Vor zehn Jahren kehrte Nofretete auf die Museumsinsel zurück

12.08.2015

Magisches Amulett zum Schutz für Neugeborene, Elephantine; Oberägypten, 01. Gau, zwischen 664 und 525 v.Chr.
© Staatliche Museen zu Berlin, Ägyptisches Museum

„Rubensohn-Bibliothek“ von Elephantine: 4000 Jahre altägyptische Kulturgeschichte auf Papyri sind online

22.05.2015

Zu sehen ist Prof. Dr. Verena Lepper, Kuratorin für Ägyptische und Orientalische Papyri am Ägyptischen Museum und Papyrussammlung der Staatlichen Museen zu Berlin.
© Cynthia Rühmekorf

Triumph für Berliner Wissenschaftlerin Verena Lepper: 1,5 Millionen Euro ERC Starting Grant für Forschung an der Papyrussammlung des Ägyptischen Museums zur Nilinsel Elephantine

30.12.2014

I.M. Königin Margrethe II von Dänemark besucht das Neue Museum.
© SPK / Tina Heizmann

I.M. Königin Margrethe II von Dänemark besucht das Neue Museum

11.09.2014

Zu sehen ist das Neue Museum.
© Staatliche Museen zu Berlin/ Sandra Steiß

Das Neue Museum auf der Museumsinsel Berlin wird Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst

04.07.2014

Die Grafik zeigt Symbole des Neuen Museums und der Vor- und Frühgeschichte wie Höhlenmalereien von Tieren und den Goldhut sowie den Schriftzug "Steinzeit - Bronzezeit - Eisenzeit im Neuen Museum"
© Staatliche Museen zu Berlin/ Polyform

Großer Familientag mit Eröffnung der neuen Dauerausstellung "Steinzeit. Bronzezeit. Eisenzeit" im Neuen Museum

29.06.2014

Direktorin Friederike Seyfried mit Gabriele Hoffmann und Sohn Matteo als 500.000 Besucher
© Staatliche Museen zu Berlin/ Wiebke Heffter

500 000ste Besucher in der Ausstellung "Im Licht von Amarna. 100 Jahre Fund der Nofretete" begrüßt

27.06.2013