Komme was Wolle. Ein intergenerationales Ausstellungsprojekt

29.10.2017 bis 05.01.2020
Museum Europäischer Kulturen

Die Ausstellung vermittelt einen Überblick über Herstellung und Verwendung von Wolle. Sie erklärt verschiedene Kulturtechniken der Wollverarbeitung vom Stricken und Häkeln über Knüpfen und Weben bis hin zum Filzen. Die Bedeutung der Wolle in der historischen Alltagskultur Europas wird ebenso aufgegriffen wie ihre gesellschaftspolitische Dimension. Zentrale Zielgruppe der Ausstellung sind Familien. Im Austausch zwischen Kindern, Eltern und Großeltern können unterschiedlichen Fragestellungen aktiv nachgegangen werden. Mit diesem intergenerationalen Ansatz betritt das Museum neues museales Terrain.

Besuchereingang

Arnimallee 25
14195 Berlin

eingeschränkt rollstuhlgeeignet

U-Bahn U3 (Dahlem-Dorf)
Bus M11, X83 (U Dahlem-Dorf); 101 (Limonenstraße); 110 (Domäne Dahlem)

So 11:00 - 18:00
Mo geschlossen
Di 10:00 - 17:00
Mi 10:00 - 17:00
Do 10:00 - 17:00
Fr 10:00 - 17:00
Sa 11:00 - 18:00

Öffnungszeiten an Feiertagen unter Besuch planen
Kassenschluss jeweils 30 Minuten vor Schließung des Museums.

 

 

Museum Europäischer Kulturen
8,00 EUR ermäßigt 4,00
Ticket kaufen

Jahreskarte Staatliche Museen zu Berlin
Ab 25,00 EUR
Weitere Informationen

Tel 030 - 266 42 42 42 (Mo - Fr, 9 - 16 Uhr)
Fragen | Buchung | Feedback