Sechs Termine: Do / 11 – 12.30 Uhr / 1.6., 8.6., 15.6., 22.6., 29.6., 6.7.2017

Welche Rolle spielten Frauen in der Kunst der Alten Meister? Wie hat sich das Bild der Frau über die Jahrhunderte gewandelt? Die meisten Bilder in der Gemäldegalerie wurden von Männern gemalt. Frauen wurden häufig im Kontext von Bibel und Mythologie dargestellt, als Heilige, Kurtisanen, Mütter oder Musen. Der männliche Blick dominierte. Wir werfen einen kritischen Blick auf die Darstellung von Frauen in der Kunst. Welche Künstlerinnen konnten sich damals in der „Männerdomäne“ behaupten?

Referentin: Sabine Görner
Teilnahmegebühr: 40 EUR zzgl. Eintritt
Treffpunkt: Besucherinformation Gemäldegalerie

Vorverkauf
Ab 12. Januar 2017 online und an allen Kassen der Staatlichen Museen zu Berlin.
Bitte beachten Sie, dass Tickets nicht reserviert werden können.

Weitere Informationen zur Akademie

Akademie | Gesprächsreihe 10
Frauen in der Kunst - Darstellung und gesellschaftliche Rolle

Akademie: Gespräche zu Kunst und Kultur (mehrtägig)

Angebote für: Erwachsene
Termin: Do 01.06.2017 11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Kosten: 40 EUR zzgl. Eintritt
Ausstellung: Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung: Gemäldegalerie

Im Kalender eintragen