War das Gemälde „Venus, Mars und Amor“ ein Hochzeitsgeschenk? Das Sujet und das auffallend breite Format legen nahe, dass das Bild vielleicht als Schlafzimmer-Schmuck gedient haben könnte. Eigentümlich ist allerdings, dass es sich bei dem dargestellten Liebespaar um zwei Ehebrecher handelt.

Teilnahmekarten sind online buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Kunst zum Feierabend. Piero di Cosimo

Öffentliche Führung

Angebote für: Erwachsene
Termin: Do 13.07.2017 18:00 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Information
Kosten: 4 EUR zzgl. Eintritt
Anmeldung: nicht erforderlich
Ausstellung: Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung: Gemäldegalerie

Buchen

Im Kalender eintragen