Wilde Früchte

Kunst und Biologie

Kunstdialog

Erwachsene

Termin: Sa 13.09.2014 11:30 Uhr - 13:30 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Information
Kosten: 10 EUR
Anmeldung: nicht erforderlich

Ausstellung: Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung: Gemäldegalerie

Die heimischen Früchte ins Bild zu setzen, hatte schon seit dem Mittelalter eine Tradition gefunden. Waren sie doch auf den Tischen der Menschen zahlreich vorhanden. Die Führung möchte das Augenmerk ganz gezielt auf wilde Früchte ausrichten. Was bedeutete wild für die Menschen vor hunderten von Jahren? Hatte es eine besondere Bewandtnis, warum man zu ihrer Darstellung griff? Die interdisziplinäre Herangehensweise soll klären, was es mit der Darstellung in den Bildwelten der Alten Meister auf sich hat.

Mit Ursula Müller und Thomas R. Hoffmann